Eröffnung neues Yogastudio in Maxvorstadt München - Ronis Yogastudio

Foto: © atulvermabhai_stock.adobe.com

Wir können es selbst kaum glauben. Die Jahre des Suchens, Zögerns und Warten sind vorbei. Wir sind da, präsent mit unserem eigenen kleinen Yogastudio nahe am Stiglmaierplatz. Und wir freuen uns und sind dankbar.

Jahrelang haben wir Räume gesucht, nicht bekommen, wollten Kompromisse eingehen und waren nie glücklich mit dem, was sich uns anbot. Bis ich eines Tages dieses kleine Schmuckstück gefunden habe. Ab dem ersten Moment war mir klar, dass das der Laden ist; der oder keiner.

Ronis Yogastudio – Eröffnung am 18.11.17

 

Ab dem ersten Augenblick waren wir verliebt …

Verliebt in die Vorstellung, dass hier ein wunderbarer Ort geschaffen werden kann. Ganz leise und unspektakulär: Ronis Yogastudio. Und wie es so oft ist im Leben und auch beim Yoga, oftmals hilft es, weniger zu machen und mehr zuzulassen. So auch hier. Geduldig haben wir gewartet, monatelang, aber nie aufgehört daran zu glauben, dass am Ende genau das Richtige dabei rauskommt.

Und es hat geklappt: seit einem Monat basteln und bauen wir, schreiben Konzepte, testen Produkte und überlegen hin und her.

  • Was ist uns wichtig?
  • Was wollen wir mitgeben und vermitteln?
  • Und wie funktioniert das in einer Stadt wie München, in der die Preise teuer sind und es Angebote in Hülle und Fülle gibt?

Und das, was wir dabei gelernt haben ist ganz einfach: folge Deiner Intuition und Deinem Herzen. Nicht blind aber auch nicht belastet mit Angst und starr vor Sorge. Nur das, was echt und gültig für einen selbst ist, kann man voller Freude und Überzeugung weitergeben.

Was daraus entstanden ist, könnt ihr alle ab dem 18.11.17 jeden Tag der Woche genießen und euch daran erfreuen.

Wir glauben stark daran, dass Yoga ein Miteinander und kein Gegeneinander braucht.

Deswegen haben wir uns wunderbare Lehrer gesucht, die ihre eigenen Konzepte in unserem Studio anbieten können.

Wir glauben fest daran, dass es wichtig ist, sich gegenseitig zu unterstützen und deshalb beziehen wir unsere Yoga Artikel nicht übers Internet sondern bei kleinen Läden in der Nachbarschaft.

Wir glauben daran, dass es wichtig ist, etwas für unsere Mutter Erde zu tun, deshalb verwenden wir Naturprodukte – wenn möglich aus der Region – und versuchen, lange Lieferwege zu vermeiden.

Wir glauben fest daran, dass Nächstenliebe existiert und suchen Produkte, die etwas Gutes tun und unterrichten regelmäßig Stunden auf Spendenbasis für einen guten Zweck.

Und der wohl wichtigste Punkt ist: wir glauben fest daran, dass Yoga für jeden da ist: egal wie alt, groß, schwer oder beweglich. Bei uns ist jeder einzelne herzlich willkommen. Unsere Freude ist es, Stunden anzubieten, die zugänglich sind, aus denen jeder etwas mit nach Hause nehmen kann. Sei es körperlich oder auf einer anderen Ebene.

Wir freuen uns wenn, ihr euch freut. Das bringt es auf den Punkt.

Two hands together,
Roni

 

Beitrag teilen