Ein Jahr Ronis Yogastudio…

Ein Jahr voller Bewegung und Emotionen. Ein Jahr unzähliger wundervoller Momente der Nähe und Verbindung. Ein Jahr voller Selbsterkenntnis und persönlicher Weiterentwicklung. Ein Jahr voll des Lernens und Wachsens. Ein Jahr aber auch voll Schweiß und auch einiger (Freuden-)Tränen – on and off the mat: Ein Jahr Ronis Yogastudio!

…called for a party!

Dieses Jubiläum, dieser Meilenstein wollte natürlich gebührend gefeiert werden und so luden Roni und ihr Team letzten Sonntagnachmittag kurzerhand bekannte und neue Schüler, Freunde, Familie und Nachbarn zu einer rauschenden Geburtstagsfeier in das kleine Yogastudio in der Maxvorstadt ein. Die Sorge, ob denn überhaupt jemand kommen würde und die Befürchtung, dass die Einladungen auf Facebook und Instagram vielmehr sang- und klanglos in den Weiten der sozialen Netze verhallt sein könnten, waren gänzlich unbegründet: Schon um 14:30 Uhr klingelten die ersten Gäste an der Tür, und pünktlich zu Veranstaltungsbeginn war das Studio rappelvoll mit Yogis in Feierlaune.

Die kostenlosen 60-minütigen Yogastunden – um 15:00 Uhr gab es eine Power und um 16:30 Uhr eine Yin Yoga Klasse – waren so gefragt, dass jeder Gast einmal durchwechseln musste, damit auch alle einmal drankamen. Und wer hätte gedacht, dass 19 Personen in unserem beschaulichen Yogaraum Platz finden können, wo die regulären Klassen doch ab 12 Personen geschlossen werden? So voll war es bei Ronis Yogaklassen noch nie!

… sometimes you do yoga, sometimes you party. Sometimes you do both!

Zwischendurch konnten sich die Gäste bei Sekt, Tee, Chai-Cola und Wasser erfrischen, so dass die gemütliche Umkleide schnell zu dem wurde, was auf jeder guten Hausparty die Küche ist: Ein Ort der Begegnung und des Austauschs zwischen Freunden, zwischen neuen und bekannten Gesichtern, an dem jeder und jede willkommen ist! Schließlich steht Ronis Yogastudio von Anfang an für ein ganz persönliches und familiäres Yogaerlebnis, das jedem offen steht, der Freude und Interesse an der Praxis hat – egal, ob Anfänger oder langjähriger Yoga-Pro.

Nach einer 20-minütigen ebenfalls kostenfreien Meditation konnte der Abend bei leckerem Essen aus dem Meschugge entspannt und fröhlich ausklingen. Die letzten Gäste gingen um 23 Uhr und insgesamt wurden 12 Flaschen Geldermann Sekt getrunken – und ja, auch das ist Ronis Yogastudio: Deep ohne Dogma, beim Yoga echt und wahrhaftig bei der Sache, ohne dass dabei der Spaß und die Leichtigkeit verloren geht.

Als Andenken gab es für die Gäste Goodie Bags in Form von gebrandeten Turnbeuteln in der Studiofarbe lila, prall gefüllt mit allem, was das Herz eines Yogis höher schlagen lässt: Kokoswasser von Michelberger Monkey, veganen Budhha-Bärchen zum Naschen, einem Sport-Haargummi von Thrings, einem Aroma-Öl von Taoasis, selbstgemachten Bliss Balls und Gutscheinen für Yogaeasy und Eversports. Zusätzlich winkten bei einem Gewinnspiel drei 10er-Karten und zwei Ernährungscoaching-Stunden bei der lieben Kris als Hauptpreise – die glücklichen Gewinner werden innerhalb dieser Woche telefonisch oder per Mail benachrichtigt!

Roni und ihr Team bedanken sich von ganzem Herzen bei allen, die gekommen sind und dieses wunderbar fröhliche Fest erst möglich gemacht haben! Ohne Euch wäre das Studio nicht das, was es heute ist…

Wir freuen uns auf viele weitere Yogastunden, zahlreiche weitere Momente der Begegnung und die nächsten Jahre mit Euch!

Namaste, euer Ronis Yogastudio

Beitrag teilen